Portrait- &

Lifestylefotografie

Zukunftsplanung

Wenn das CV aufpoliert wird.



Ins Fotostudio gehen, um ein Passbild für das Bewerbungsschreiben machen zu lassen? Das war einmal. Heute kann man bequem in einen Fotoautomaten sitzen und die sauber belichteten und gar nicht einmal so schlechten Abzüge auf dem Nachhauseweg mitnehmen.


Oder man weiss, dass man auch mit einem guten Portraitfoto aus den Mitbewerbern herausstechen kann. Gerade die Generation, die heute in die Arbeitswelt einsteigt weiss, wie wichtig es ist, kompetent, ehrgeizig und zielstrebig zu wirken. Es gehört auch ein bisschen Selbstmarketing dazu, wenn man einen Traumjob ergattern will.


Diese vier jungen Menschen waren kreativ und wollten Portraitfotos, die ihren Marktwert steigern. Bilder, die sie so selbstbewusst und vorteilhaft zeigen, wie sie es verdient haben. Sie wollten eine urbane, moderne Umgebung für ihre "Passbilder" und haben die Wahl der geeigneten Location mir überlassen. Ich musste nicht lange überlegen, um zu wissen, wo ich die Bilder machen wollte: Nämlich im Peter-Merian-Haus am Basler Bahnhof. Und ich bin begeistert von den Business-Portraitfotos, die mit diesen vier engagierten Menschen entstanden sind.