Portrait- &

Lifestylefotografie

Mit Liebe infiziert

Wenn Liebe ansteckend ist und ich mein erstes Familienvideo drehen darf.


Manchmal habe ich Lust zum Experimentieren. Umso schöner, wenn meine Kunden für meine Ideen extra vom Elsass in den schönen Naturpark Thal fahren und mich mein erstes Familienvideo drehen lassen. Never not learning, sagen die Amerikaner. Ich sage: Ton an, Film ab.


Natürlich haben wir auch viele Fotos gemacht, denn ich bin ja Fotografin. Zum ersten Mal durfte ich Muriel und Fabien letzten Winter ablichten, als die kleine Amélie noch etwas kleiner war und der Boden schneebedeckt. Ihr erstes Familienshooting haben sie bei über 30°C durchgezogen, so ungezwungen und leichtherzig, dass man es auf den entstandenen Fotos kaum wahrnehmen könnte. Ich finde es immer wieder wunderschön, zu erleben, wie Individuen zu einer Familie zusammenwachsen. Als Fotografin kann ich ein kleines bisschen auf vielen Wegen dabei sein und versuchen, die Gefühle junger Eltern, verliebten Paaren, herzlichen Grosseltern, liebevoller Gottis und Göttis und neckenden Geschwistern in Bilder zu fassen. Ich kann mir keinen schöneren Beruf vorstellen.