Portrait- &

Lifestylefotografie

Sunshine Yoga

Aktualisiert: 19. Aug 2019



Habt ihr es schon einmal versucht? Oder tut ihr es gar regelmässig? Oder erscheinen über eurem Kopf tausend Fragezeichen, wenn ich "Herabschauender Hund" sage? Ich spreche natürlich von Yoga, der "aus Indien stammenden philosophischen Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst", wie Wikipedia es beschreibt. Erscheinen über eurem Kopf tausend Fragezeichen, wenn ich "Herabschauender Hund" sage?


Ich habe es schon versucht, ich schaffe es sogar immer wieder mal serienweise auf die Matte. Auch wenn es momentan oft als "trendy" belächelt wird - ich kann Yoga nur empfehlen. Wenn ihr es auch versuchen möchtet, könnt ihr zum Beispiel bei Diana vorbeischauen, die in Solothurn ihr Yogastudio Sunshine Yoga betreibt. Diana hat grossen Erfolg mit ihrem Studio und ihrer fröhlichen, erfrischenden Art. So viel Erfolg, dass sie gar nicht dazu kommt, ihre Webseite endlich einmal neu zu gestalten, wie sie selbst sagt. Doch das soll sich bald ändern, Sunshine Yoga soll nämlich im Internet visuell aufgefrischt werden und für eben dieses Projekt stand Diana vor meiner Kamera.


So fuhren wir kreuz und quer durch den Naturpark Thal und nutzten den Frühling mit all seinen Facetten für unsere Bilder. Es schien, als hätte sich der Tag extra für uns herausgeputzt. Frisches Grün und Millionen von Blüten begleiteten uns durch das ganze Shooting. Und dass Yoga wirklich entspannt sei spätestens damit bewiesen, dass Diana auf meine Bitte hin ohne mit der Wimper zu zucken barfuss in den noch eiskalten Dünnerenbach watete.

Und nun einmal tief einatmen und ganz langsam ausatmen, bevor ihr weiter hinunter scrollt zu den Bildern. Namasté.









Zur Webseite: https://www.sunshine-yoga.ch/