Portrait- &

Lifestylefotografie

Den Mutigen hilft das Glück

Aktualisiert: 15. Aug 2019

Wenn der Wetterkrimi gut ausgeht.



Erst vor Kurzem habe ich mich mit jemandem über die Herausforderungen unterhalten, die das Schreiben eines Journals mit sich bringt. Für manche ist es das Schreiben an und für sich. Für andere ist es der Inhalt und für wieder andere die fehlende Zeit. Die grösste Herausforderung für mich ist eine ganz andere: Ich bekomme echt die tollsten Menschen, die sich von mir fotografieren lassen möchten. Und dies immer in der schönsten Umgebung und den charmantesten Winkeln, jeweils mit viel Begeisterung und Engagement. Was jetzt daran so schwierig ist? Mir fällt es einfach jedes Mal unglaublich schwer, einen Text zu formulieren, der nicht bodenlos kitschig ist. Aber ich bitte euch - wie soll das denn gehen? Nehmen wir dieses Familienshooting und sagt mir, wie man es ohne Superlativen beschreiben könnte. Wenn jemand eine Idee hat, schreibt mir eine Mail. Ich danke euch im Voraus, denn ich weiss wirklich nicht weiter. Bis jemand mir eine gute Anleitung schickt, gehen wir folgendermassen vor: Da müsst ihr jetzt einfach durch! :)

Als Tina mich wegen eines Familienshootings kontaktierte war klar: Sie wünschte sich Familienfotos in herbstlicher Kulisse. Farbige Blätter, goldenes Licht und blauer Himmel. Dieser Wunsch ist sehr berechtigt - was kann man sich Schöneres vorstellen? Und nach langen wunderbaren Herbstwochen voll von ebendiesen Attributen konnte man sich auch kaum mehr vorstellen, wie es ohne Sonne wäre.

Aber. Diese wunderbaren Herbsttage sollten am geplanten Wochenende eben vorbei sein. Regen, Nebel und Kälte waren angesagt. Früher war leider kein Termin möglich, später würde es auch nicht unbedingt schöner und wärmer sein. Wir überlegten, ob wir es auf den hoffentlich wettersicheren Frühling verschieben sollten - aber dann gäbe es leider keine Herbstblätter mehr. Eine verzwickte Situation. Wir beschlossen, das Datum reserviert zu lassen und kurzfristig vom Freitag für Samstag zu entscheiden. Selten habe ich so gespannt die Wetterentwicklung beobachtet wie in der Woche vor dem Shootingtermin. Am Montag schien noch alles möglich. Gegen Mitte der Woche wurde für Samstag Regen prognostiziert. Am Freitag schliesslich wurde Hochnebel angesagt, aber wenigstens bei angenehmen Temperaturen. Zum Fotografieren sind dies sowieso optimale Verhältnisse, also ermunterte ich Tina, das Shooting durchzuführen. Prompt entschied sie sich dafür.


Bei bedecktem Himmel fuhr ich morgens zu der Location. Ich war früh dran, um die geeigneten Hintergründe auszuwählen und das Licht zu beobachten. Währenddem ich über den kleinen Hügel spazierte, wurden die Blätter immer leuchtender. Hellblaue Wolken wölbten sich über mir, der Himmel sah vielversprechend aus. Als die Familie eintraf, setzte sich wie auf Kommando die Sonne durch und wir wurden mit den leuchtendsten Farben und einem herrlichen Licht für unseren Mut belohnt. Was für ein Glück!














#Journal #Familie #Familienportrait #Portraitsession #JedenTageinAbenteuer #Todayismyfavouriteday #RegionSolothurn #Herbst